English Version

Netzparallelbetrieb

Das Prinzip "Grüne Steckdose"

  • Ihr Hausnetz besteht bereits und versorgt die Verbraucher mit Energie.
  • Sie speisen den durch eine Windkraftanlage erzeugten Strom direkt in Ihr Hausnetz ein.
  • Der eingespeiste Strom wird 'zuerst' innerhalb Ihres Hausnetzes verbraucht.

Auf diese Weise reduzieren Sie die Abnahmemenge von Ihrem Energieversorger. Jede so eingesparte Kilowattstunde senkt Ihre Stromrechnung und reduziert den CO2-Ausstoß.

Zusätzlich kann der überschüssige Strom auch an das regionale Energieversorgungsunternehmen verkauft werden. Der Vergütungssatz richtet sich nach dem aktuell gültigen EEG.

 

Netzparallelbetrieb

Google Translator

Solarworld_zertifiziert

zfp-ebitsch_2015_150x150

CO2-freie Webseite

Strato CO2-freie Webseite

Referenzen Wind

Friesenheim 750...
Image Detail