Treibhauseffekt

Nachweislich wurde in den letzten Jahrzehnten die Erdatmosphäre durch menschliche Eingriffe aufgeheizt. Durch Verbrennungsvorgänge jeglicher Art (Automotor, industrielle Produktion, Hausheizung etc.) wird CO2 freigesetzt.

Zur Zeit verbrennen wir in einem Jahr etwa eine Million Jahre eingestrahlter Sonnenenergie aus fossilen Brennstoffen, die in Jahrmillionen gespeichert wurde. Die plötzliche, durch natürliche Vorgänge nicht mehr regulierbare Erhöhung der CO2- Konzentration wirkt für die Erdoberfläche wie ein Treibhaus. Die Abstrahlung der Erdwärme in den kalten Weltraum wird behindert.

Überschreiten die sogenannten Treibhausgase (CO2 , Fluorkohlenwasserstoffe) eine bestimmte Konzentration, gerät das Gleichgewicht aus Sonneneinstrahlung und Wärmeabgabe der Erdatmosphäre aus dem Gleichgewicht.

Die Folgen sind u.a. das Abschmelzen des Polareises und das Ansteigen des Meeresspiegels. Dieser Prozess verstärkt sich durch wachsende Ansprüche und steigende Lebensstandards. Eine Folge könnte sein, dass z.B. Hamburg, Bangkok oder New York von der Landkarte verschwinden.

Google Translator

Ertragsrechner

Ertragsrechner

Solarworld_zertifiziert

zfp-ebitsch_2015_150x150

CO2-freie Webseite

Strato CO2-freie Webseite